Thema "Jugendbewegungen"

Datum Titel Signatur Scan
19.08.1930 Im "Liechtensteiner Volksblatt" wird über die Gründung des "Heimatbundes Jung Liechtenstein" berichtet L.Vo., 1930.08.19
21.08.1930 Das "Liechtensteiner Volksblatt" ruft die Jungmänner im Zusammenhang mit der Gründung des "Heimatbundes Jung Liechtenstein" zu politischem Engagement auf L.Vo., 1930.08.21
15.08.1931 Das "Liechtensteiner Volksblatt" entbietet dem "Heimatbund Jung Liechtenstein" Grüsse zur Bundestagung sowie zur Huldigung an das Fürstenpaar L.Vo., 1931.08.15
17.08.1932 Fürstin Elsa empfängt die liechtensteinischen Schulkinder L.Vo., 1932.08.17
03.08.1935 Der "Liechtensteiner Heimatdienst" berichtet über die Tagung des "Sturmtrupps" in Eschen L.Heimatd., 1935.08.03
14.05.1938 Prinzregent Franz Josef wird zur Landestagung der Katholischen Jungmannschaften in Vaduz eingeladen LI LA RF 180/248/001
14.05.1938 Programm für die Landestagung der Katholischen Jungmannschaften Liechtensteins am 28. und 29. Mai 1938 LI LA RF 180/248/002
verm. Ende Mai 1938 Geplante Aktivitäten der Volksdeutschen Jugend LI LA J 007/S 071/323 (a)
Ende Mai 1938 August Müssner orientiert seine Kameraden über Ziele und Aufbau der Volksdeutschen Jugend LI LA RF 184/369/012-013
20.05.1938 Anstelle des verhinderten Prinzregenten Franz Josef nimmt Prinz Emanuel an der Landestagung der Katholischen Jungmannschaften Liechtensteins teil LI LA RF 180/248/006
27.05.1938 Der Landtag spricht sich für die finanzielle Unterstützung der Pfadfinder aus LI LA LTP 1938/075
Ende April 1941 Die Führung der Volksdeutschen Jugend gibt Anweisungen zur Gestaltung der "Appelle" im Mai 1941 LI LA V 005/1945/610 (b)
28.07.1941 Das "Liechtensteiner Volksblatt" berichtet über die "Nationalen Jugendspiele" der Pfadfinder in Vaduz und gibt eine Ansprache von Regierungschef Josef Hoop wieder L.Vo., 1941.07.28
09.08.1941 Der "Umbruch" fordert Massnahmen gegen die Pfadfinder, die in Vaduz ein Hakenkreuz bespuckt haben Umbruch, 1941.08.09 (b)
09.08.1941 Der "Umbruch" greift die Pfadfinder als "Churchillknaben" an Umbruch, 1941.08.09 (a)
12.09.1941 Die Polizei untersucht eine Veranstaltung der Volksdeutschen Jugend in Planken LI LA V 005/1941/0994
04.10.1941 David Sele teilt der Regierung mit, dass sein Sohn mit seinem Einverständnis an Übungen der Volksdeutschen Jugend teilnimmt LI LA RF 207/048/003
15.11.1945 Der Lehrer Ernst Schädler rechtfertigt seine Tätigkeit als Leiter der Volksdeutschen Jugend LI LA RF 232/097/002
06.04.1946 Das kirchliche Amtsblatt "In Christo" ermahnt die Jungmänner, ihr 1938 abgelegtes Gelöbnis zu erfüllen und nach Einsiedeln zu wallfahren In Christo, 1946.04.06
15.05.1946 Das "Liechtensteiner Vaterland" berichtet über die Dankwallfahrt der Jungmänner nach Einsiedeln L.Va., 1946.05.15